Anmeldebedingungen


            Naturpraxis
            Anfahrt nach Waidhofen
            Biographie Mag. Anna Mair
            Biopraphie Mag. Dr. E. Mair
            Biographie DozentInnen
            Fachakademie
            Ausbildungsinhalte
            Informationsabend
            Anmeldebedingungen
            Anmeldeformular Akademie
            Aktuelle Ausbildungstermine
            Expertenseminar
            Tierakademie
            Geschichte der Kinesiologie

Formalitäten für die Anmeldung


ANMELDEBEDINGUNGEN

Voraussetzung: Vollendetes 18. Lebensjahr. Die Leitung behält sich jedoch vor, bei einer eventuellen Nichteignung die Inskription zu annullieren.

Bitte beachten Sie, dass Sie sich mit Ihrer Inskription für alle drei Semester verpflichten!



1. Melden Sie sich bitte schriftlich oder per Fax mit dem dafür vorgesehen Formular an.

2. Zusammen mit der Anmeldung überweisen Sie bitte eine Anzahlung in Höhe von € 70,- auf die unten angeführte Kontonummer.
Der Restbetrag in Höhe von € 1000,- ist zwei Wochen vor Semesterbeginn zu leisten.
Bei Nichtzustandekommen der Akademie wird der Betrag umgehend rückerstattet.

3. Vor Veranstaltungsbeginn erhalten Sie auf jeden Fall eine Anmeldebestätigung. Sollten mehr Anmeldungen eingehen als TeilnehmerInnen zugelassen werden können, entscheidet die Reihenfolge des Anmeldeeinganges über die Zulassung.

4. Sie können bis 8 Wochen vor Beginn Ihre Anmeldung stornieren. Die Bearbeitungsgebühr beträgt € 70,-.

5. Für jede Anmeldung gilt, dass bei noch späterer Absage als angegeben (Pkt. 4), die gesamte Seminarebühr von € 1070.- berechnet werden muss, falls kein(e) Ersatzteilnehmer(in) von dem/r Angemeldeten gestellt werden kann.

6. Für jedes weitere Semester ist der Betrag von € 1070.- 14 Tage vor Semesterbeginn auf das Konto zu überweisen.

7. Bei Abmeldung während der Ausbildung ist der gesamte Restbetrag der 3 semestrigen Ausbildung zu entrichten.

Haftung:
Die Ausbildung ersetzt in keiner Weise notwendige ärztliche oder andere therapeutische Hilfe.
Jeder Teilnehmer ist während der Ausbildung für das, was er tut, bekommt, gibt und erfährt, selbst verantwortlich und kann den Leiter nicht haftbar machen.

Hinweis:
Grundsätzlich keine Zulassung für Psychiatriepatienten!